Bettwäsche wechseln leicht gemacht!

Bettwäsche wechseln leicht gemacht!

Startseite > Zuhause im Griff > Bettwäsche wechseln leicht gemacht!

 

Bettdecke beziehen ganz einfach mit der Burrito Methode

Auf dieser Seite haben wir hilfreiche Tipps zum Bettwäsche wechseln für Sie zusammengestellt.

Mit dem ersten Video erhalten Sie eine Anleitung die beim Bettdecken beziehen hilft. Insbesondere für übergroße Bettdecken bietet die vorgestellte Methode Vorteile.
Das zweite Video behandelt das Problem eines zu großen Kopfkissenbezugs. Mit dem darin vorgestellten Trick haben Sie damit kein Problem mehr.

 

Bettdecke beziehen im Rollverfahren: Die Burrito Methode

Gar nicht so leicht, eine Bettdecke in den Bettbezug hineinzubekommen! Eine ungewöhnliche Art, die Bettdecke zu beziehen, zeigt das Video. Statt beim Bettdecke beziehen mit den Armen in den Bezug hinein zu krabbeln, wird dieser zusammen mit der Bettdecke aufgerollt. Gerade bei sehr großen Bettdecken kann diese Methode sehr hilfreich sein.

Schauen Sie sich die verblüffende Methode im Video an!

Die einzelnen Arbeitsschritte:

  1. Bettbezug auf links ziehen. Dann den gewendeten Bezug auf dem Bett ausbreiten.
  2. Die noch unbezogene Bettdecke wird jetzt genau darüber gelegt.
  3. Schmales, geschlossenes Ende des Bezuges zusammen mit der Bettdecke greifen und aufrollen.
  4. Nun müssen die Ecken des Bettbezuges über die Enden der aufgerollten Bettdecke gestülpt werden.
  5. Schon kann der Bettbezug verschlossen werden.
  6. Jetzt muss man nur noch in den Schlitz der Deckenrolle greifen und die bezogene Bettdecke herausrollen.

Fertig!

 

Warum eigentlich 'Burrito'?

Die Burrito Methode verdankt ihren Namen einer kulinarischen Spezialität, die ursprünglich aus dem Norden Mexikos stammt.

Sie besteht aus einem großen, dünnen Teigfladen aus Weizenmehl (Tortilla), der mit Fleisch, Gemüse und Soße gefüllt wird. Dabei wird die Füllung in die Mitte der Tortilla gegeben. Dann werden zunächst die Seiten der Tortilla über die Füllung geklappt. Anschließend wird das untere Ende der Tortilla einschlagen und der Fladen aufgerollt.

Die so entstandene Rolle erinnert an die aufgerollte Bettdecke - daher der Name Burrito Methode.

Warum allerdings die mexikanische Spezialität so heißt, ist nicht klar. Burrito kommt aus dem Spanischen und ist die Verkleinerungsform von burro = Esel. Burrito ist also das Eselchen. Es gibt verschiedene Deutungen, warum die Tortilla-Rolle so genannt wird.

  1. Burritos heißen so, weil sie so aussehen wie die in Decken eingewickelten Pakete, die die mexikanischen Lastesel tragen.
  2. Die Speise wurde so genannt, weil die Form der länglichen Rollen an die langen Eselsohren erinnern.
  3. In Mexiko wird auch gerne diese Variante erzählt: Ein mexikanischer Kaufmann verfiel auf die Idee, seine frisch zubereiteten Speisen in große Weizenfladen einzuwickeln, um sie warmzuhalten. Anschließend transportierte er sie mithilfe seines treuen Langohrs bis nach Texas, wo die Ankunft des Eselchens immer sehnsüchtig erwartet wurde. Da die leckeren mexikanischen Teigrollen immer von einem Esel gebracht wurden, nannte man sie schließlich auch so.

 

Bettbezüge mit umlaufendem Reißverschluss

Wem das Rollverfahren nicht zusagt, kann noch etwas anderes probieren: es gibt hübsche Bettbezüge mit an drei Seiten umlaufenden Reißverschlüssen. Sie lassen sich komplett aufklappen und erleichtern das Beziehen der Bettdecke enorm.

 

Bettwäsche wechseln: Zu großer Kissenbezug?
Erfaheren Sie hier, wie es trotzdem geht.

Schmales Kopfkissen mit quadratischem Bezug: so sieht es schön aus

Kennen Sie das auch? Irgendwann wird ein praktisches schmales Kopfkissen (40x80) angeschafft, aber die Kopfkissenbezüge im Wäschebestand sind alle quadratisch. Mit der folgenden Methode sind die Kopfkissen auch nach dem Beziehen noch schmal und haben keine lästige 'Schleppe'. So kann man die vorhandenen Kissenbezüge noch weiter verwenden.

 

  1. Stülpen Sie eine Ecke der 'Schleppe' nach innen und schieben Sie sie zur benachbarten Ecke auf dem Kopfkissen.
  2. Innen an der Kante der entstandenen Tasche entlangstreichen, bis die zweite Ecke der 'Schleppe' in der noch freien Ecke des Bezuges liegt.

 

Einen weiteren Vorteil bietet diese Methode auch bei starkem nächtlichen Schwitzen, da der Kissenbezug durch das Einschlagen der 'Schleppe' auf einer Seite dreilagig wird.

 

Das Video zeigt das Beziehen eines Kissens der Größe 40x80 mit einem Kissenbezug der Größe 80x80.

 

Alles viel zu aufwendig?

Dann besuchen Sie doch einfach unseren Shop. Hier finden Sie auch passende Kissenbezüge!

 


 

Tipp: Sie hätten gerne ein schmales Kopfkissen, Ihres ist aber quadratisch? Dann schüttteln Sie doch die Füllung in eine Hälfte, falten das Kopfkissen in der Mitte und beziehen es wie oben beschrieben.

 

Informationen zum Thema Waschen finden Sie auf der Seite 'Bettwäsche waschen'.

Wie oft sollte man eigentliche seine Bettwäsche wechseln? Anregungen dazu finden Sie auf der Seite 'Wie oft Bettwaesche wechseln?'.

 

>Seitenanfang  

 >Streitbeilegungs-Plattform